Quarzit Terrassenplatten

Quarzit Terrassenplatten

Naturstein Terrassenplatten aus Quarzit

Quarzit Terrassenplatten sind sehr hart und witterungsbeständig. Unter unseren Naturstein Terrassenplatten sind sie nicht nur deswegen so beliebt. Durch die raue Oberfläche sind Quarzit Terrassenplatten, wie Giallo, Silverstar, Centaurus und Hellas, rutschfest und gelten als resistent gegen Flecken und Verfärbungen. Dank der großen Vielfalt an Farben und Maserungen ist in unserem Quarzit Terrassenplatten Sortiment für jeden etwas dabei.
Terrassenplatten Quarzit "HELLAS" (grau-grün) OF spaltrau

Terrassenplatten Quarzit "HELLAS", leicht schiefrige Oberfläche, grau bis grünschimmernde Farbe, ähnlich dem Alta Quarzit, sehr wirtschaftlich, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Farbe: GRAUGRÜN, 40x freie Länge 2,5-4 cm, gesägte Kante, ca. 85 kg/m²

101,38 EUR
101,38 EUR pro qm
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
Terrassenplatten "CENTAURUS GOLD" (schwarz) OF Leatherfinish

Terrassenplatten Quarzit "Centaurus Gold" (schwarz), 60x40x2,5 cm, Oberfläche Leather finish, Kanten gesägt

86,76 EUR
86,76 EUR pro qm
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Gestalten Sie Ihre Terrassen mit unseren Quarzit Terrassenplatten

Die Quarzit Terrassenplatten sind einfach zu verlegen, frostsicher und rutschfest. Dies macht den Quarzit zu einem optimalen Material für jede Außenfläche.

Quarzit ist ein hartes metamorphes Gestein, das aus der Umwandlung quarzreicher Gesteine, wie z.B.: Sandstein hervorgeht. Durch eine Kombination von Druck, Temperatur und mechanischer Belastung wird die Aufschmelzung und Neukristallisation des ursprünglichen Ausgangsgesteins bewirkt. Der hohe Quarzanteil dieses Natursteins macht den Quarzit sehr hart und strapazierfähig.

Quarzitplatten erfreuen sich aufgrund ihrer rustikalen Optik und der Unempfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen als Baumaterial immer größerer Beliebtheit. Viele neue und restaurierte Gebäude in Europa, Japan und USA präsentieren Quarzitplatten mit ihrer einzigartigen Optik, die ein Gefühl von Wärme und Individualität erweckt.

In der Produktionsstätte in Mountcharles (Irisch: Tamhnach an Salainn – bedeutet so viel wie „Das Salzbergfeld“) können auch Mauersteine und Fertigarbeiten bis hin zu den komplexesten Maßen gefertigt werden.

Wie schütze ich meine Terrassenplatten?

Die Terrassenplatten sollten unbedingt ein Imprägnierschutz erhalten, damit sie Ihren Charme und Charakter behalten und gegen Umwelteinflüsse beständig sind. Somit werden diese schmutzabweisend und pflegeleicht. Gelegentliches Abkehren mit einem weichen Besen reicht in der Regel.

Das Verlegen von Quarzit Terrassenplatten

Die gebundene Verlegung

Eine Fuge an Fuge Verlegung ist bei Natursteinen nicht möglich, da sie individuell sind und ihre Kanten so nicht unbedingt aneinanderpassen. Sie müssen mit Mörtel und Kleber festgeklebt werden. Eine Verlegung nach verschieden Mustern ist möglich. Die Fugen werden zum Schluss mit einen entsprechendem Fugenmaterial verschlossen, sodass kein Unkraut in ihnen wächst. Genaueres erfahren Sie hier in unserer genauen Verlege Anweisung.

Die lose Verlegung

Des Weiteren können Sie auch die Quarzit Terrassenplatten lose verlegen. Zuerst müssen Sie eine Tragschicht bilden. Danach wird das Splittbett mit einem leichten Gefälle verlegt, sodass Frostschäden durch Staunässe vermieden werden. Die Terrassenplatten werden dann leicht im Splittbett festgeklopft. Eine genaue Beschreibung finden Sie hier.